Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Stahl für Luxushotel in Dubai

Drucken

Die voestalpine Krems Finaltechnik GmbH lieferte für die automatische Parkgarage des neu gebauten CONRAD-Hotels in Dubai das Stahlregal. Die Herausforderung an die Stabilität des Hochregals liegt nicht nur in der Besonderheit des einzulagernden Gutes, sondern auch in der in dieser Region gegebenen Erdbebengefahr.

CONRAD-Hotels – Luxuskette der HILTON-Hotels

Conrad Hilton stieg im Jahre 1919 in die Hotelbranche ein und gründete 1946 die Hilton Hotel Corporation mit weltweiten Niederlassungen im hochpreisigen Segment. Sein Engagement und sein Perfektionsanspruch spiegeln sich in seiner Maxime wider, jedes Hilton-Hotel auf der Welt selbst mit zu konzipieren.

Seine Professionalität und sein Erfolg setzten Massstäbe für Besonderes. Daher wurde nach ihm auch die Luxuskette der CONRAD-Hotels benannt.

Wie für das gesamte HILTON-Hotelimperium charakteristisch, nimmt auch in der gelebten Unternehmenskultur der CONRAD-Hotels der Service eine Schlüsselfunktion ein.

Voestalpine_4.jpg

Neues CONRAD-Hotel in Dubai

Dubai, eine der grössten und bedeutendsten Städte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat in den letzten Jahrzehnten einen aussergewöhnlichen Boom erlebt, der seine Ursache in den Erdölvorkommen des gleichnamigen Emirates hat.

Die CONRAD-Kette hat im August 2013 in Dubai-City ein weiteres Hotel eröffnet. Im Zentrum des Finanz- und Geschäftsbereiches an der Sheikh Zayed Road gelegen, ist das 54 Stockwerke hohe Hotel eine Repräsentanz moderner eleganter Lebenskultur.

Vollautomatisches Parkhaus

In diesem Kontext ist auch die Konzeption eines zum Hotel gehörenden vollautomatischen Parkhauses zu sehen. In Zusammenarbeit mit örtlichen Planern und Ingenieurberatern implementierte die deutsche Firma Westfalia Logistics Solutions Europe GmbH & Co KG in einem benachbarten, aber separaten Gebäude ein Parksystem mit mehr als 1.000 Stellplätzen, wofür das österreichische Unternehmen voestalpine Krems Finaltechnik das Stahlregal lieferte.

Das Lager hat die Masse 62 m Länge, 38 m Breite und 32 m Höhe. Gelagert werden können KFZ mit einem Maximalgewicht von 3.500kg. Für die verschiedensten Typen stehen zwei Längen von Stellplätzen zur Verfügung: gross: 5,4 m und klein: 4,8 m – angeordnet jeweils zwei neben- und hintereinander.

Besondere Herausforderungen an das Stahlregal

Das Stahlgerüst wurde von voestalpine Krems Finaltechnik in Krems gefertigt, in Container verpackt nach Dubai verschifft und dort vom Generalunternehmer aufgebaut.

Nicht nur das Ladegut in Form von Automobilen meist grösserer Ausprägung und entsprechenden Gewichten von bis zu 3.500 kg ist eine eigene Herausforderung an Qualität von Stahl, casino Verarbeitung und Konstruktion des Regals.

Da das Hochregallager von einer Betonkonstruktion umhüllt wird, musste es auch so ausgelegt werden, dass seine Schwingungen kein Kollidieren mit den Wänden auslösen können. Dieses Faktum ist insofern von grossem Interesse, als dass in dieser Region auch die Risiken von Erdbeben mit berücksichtigt werden müssen.

Voestalpine_2.jpg

Voestalpine_3.jpg

voestalpine Krems Finaltechnik: Qualität durch Innovationen

Für das Tochterunternehmen voestalpine Krems Finaltechnik stehen bezogen auf den Stahlbau zwei Faktoren im Vordergrund: Zum einen die Stahlqualität, zum anderen die Güte der Konstruktion. Da dieses Verhältnis nicht proportional ist – je besser das eine, desto weniger benötigt man das andere –, liegt das Ziel der Weiterentwicklung darin, die hohe Festigkeit des Werkstoffes noch besser mit geringem Gewicht verbinden zu können.

Doch die Qualität des Status quo ist auch jetzt schon überzeugend. In Dubai können sich die Gäste des CONRAD-Hotels und die Benutzer des Parkhauses jedenfalls auf das Gütesiegel «Made in Austria» verlassen und ihren motorisierten Begleiter vertrauensvoll dem Stahlregal überlassen – ganz im Sinne der Philosophie Conrad Hiltons.

Voestalpine_1.jpg


voestalpine Krems Finaltechnik GmbH

Schmidhüttenstrasse 5

A-3500 Krems a. d. Donau

Telefon+43 50304 14 265
Fax+43 50304 54 716
lagertechnik.vakf@voestalpine.com
www.voestalpine.com/finaltechnik