Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Sicherheits-Laserscanner RSL 400 für maximale Arbeitssicherheit

Drucken

Sicherheitssensorik bieten viele. Zuverlässige Sicherheits-Laserscanner setzen langjährige Erfahrung voraus. Mit der Sicherheits-Laserscanner-Baureihe RSL 400 ist Leuze electronic eine Entwicklung gelungen, die höchste Zuverlässigkeit und Performance mit einfacher Bedienung und der cleveren Funktion kombiniert, in vielen Fällen zwei Aufgaben gleichzeitig zu erfüllen.

Die neue Sicherheits-Laserscanner-Baureihe RSL 400 von Leuze electronic setzt neue Massstäbe. Gemäss der Produkt-Philosophie des Sensorherstellers «Think modular» kann der Anwender nach Baukastenprinzip zwischen verschiedenen Ausstattungs- und Funktionsvarianten wählen und damit ein auf seine individuellen Applikationsanforderungen massgeschneidertes Produkt zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zusammenstellen. Alle aktuellen 16 Varianten der RSL-Baureihe haben einen Winkelbereich von 270°. Die Reichweite kann in vier Schritten von 3 m bis zu 8,25 m gewählt werden. Damit kann der RSL 400 mit nur einem Gerät grosse Bereiche von bis zu 160 m2 oder lange Maschinenseiten über Eck absichern. Mit einer Winkelauflösung von 0,1° bietet der RSL 400 eine hohe Verfügbarkeit und ist sehr robust gegenüber Staubpartikeln. Alle Gerätevarianten besitzen eine eingebaute Bluetooth-Schnittstelle, die eine zeitsparende und komfortable Einrichtung des Schutzfeldes möglich macht, ohne den Schutzbereich zu betreten. Darüber hinaus erfüllen alle Varianten die ISO EN 13849 und die EU-Maschinenrichtlinie und können mit 8-poligem M12-Anschluss oder 16-/29-poligem Kabel in 3 Längen passend in die Maschinensteuerung eingebunden werden. Alle Geräte der RSL 400-Familie sind durch ihre Ethernet-Schnittstelle voll netzwerkfähig. Ein grosses, integriertes Klartext-Display vereinfacht die On-site Inbetriebnahme. Die integrierte elektronische Wasserwaage sorgt für eine einfache Ausrichtung bei der Montage der separaten Anschlusseinheit. Diese beinhaltet auch das gesamte Kabelmanagement und einen Konfigurationsspeicher für Netzwerkeinstellungen. Die Anschlusseinheit kann z. B. bei einem Gerätetausch mit einfachen Standardwerkzeugen montiert bleiben und durch andere RSL 400-Geräte ohne Neuausrichtung, Nachjustage und Konfigurationsaufwand wieder bestückt werden. Dies macht die Wartung und Instandhaltung sehr bedienerfreundlich.

Der RSL 410 ist der «kleinste grosse» RSL. Bereits diese kleinste Variante bietet ein individuelles Anlaufverhalten inklusive Schützkontrolle sowie eine Referenzkonturüberwachung. Ab der Gerätevariante RSL 420 besteht auch die Möglichkeit der Not-Aus-Verkettung, was diese im Vergleich zum RSL 410 noch leistungsfähiger macht. Mit seinen umschaltbaren Feldpaaren (10+10), parametrierbarer Datenausgabe und 9 parametrierbaren Meldeausgängen kann der RSL 430 exakt an die Sicherheitsaufgaben angepasst werden. Ab dieser Variante kann zwischen ein oder zwei Sicherheits-Schaltausgangspaaren (OSSDs) gewählt werden. Bei zwei OSSD-Paaren arbeiten diese unabhängig und parallel und wirken wie zwei einzelne Laserscanner für zwei autarke Schutzfunktionen in nur einem Gerät. Bis zu neun parametrierbare Meldeausgänge (I/Os) z. B. für Zustandsmeldungen von Warnfeld, Scheibenüberwachung oder für die Verkettung mit weiteren Sicherheitselementen erlauben darüber hinaus die intelligente Einbindung des Scanners in den Automatisierungslauf und unterstützen so eine höhere Effizienz und Verfügbarkeit der Anlage.

Jüngstes Mitglied der RSL-Familie ist der RSL 440. Durch seine hohe Anzahl an 100 umschaltbaren Feld- bzw. 50 Quadpaaren ist eine optimale Anpassung des Schutzbereiches an die Anzahl von unterschiedlichen Anwendungsszenen, z. B. bei Roboterbewegungen möglich. Alle Varianten wurden um neue Funktionen erweitert, beispielsweise einen 4-Felder-Modus. Damit bietet der RSL 400 eine passende Lösung für Standardaufgaben ebenso wie für an-spruchsvollere Aufgaben in stationären wie mobilen Anwendungen. Typische Applikationen sind neben der Absicherung kleiner, einfacher Anwendungen wie z. B. ausschliesslich geradeaus fahrender fahrerloser Transportsysteme, die Absicherung grosser Arbeits-, Montage-, Inspektions- und Zufuhrbereiche. Einlegearbeitsplätze und grosse Flächen, auch über Eck, können ebenso abgesichert werden wie die Zugangssicherung mit zwei autarken Zellen und die Absicherung eines Bereiches mit zwei autarken Schutzfunktionen möglich ist. «Anwender schätzen die hohe Performance des RSL 400 bei gleichzeitig minimalem Aufwand. Besonders die schnelle Montage und einfache Parametrierung kommen sehr gut an. Viele positive Rückmeldungen gab es auch zur Verbindungsmöglichkeit über Ethernet- und Bluetooth-Schnittstelle sowie zum integrierten Display», so Alexander Hess, Leiter des Produktbereichs Safety bei Leuze electronic in Owen. «Die RSL 400-Familie ist erst der Anfang einer neuen Generation an Sicherheits-Laserscannern. Der Markt darf sich auf viele Weiterentwicklungen und neue Funktionlitäten freuen, denn Leuze electronic steht für Smart Sensor business – das heisst: innovative Lösungen, die einen echten Mehrwert bieten.» Auf der SPS IPC Drives 2015 wurde die Sicherheits-Laserscanner-Baureihe RSL 400 von einem breiten Fachpublikum auf TOP 1 gewählt und als innovativstes Produkt mit dem GIT Sicherheit Award 2016 ausgezeichnet.

Leuze electronic ist weltweit einer der Innovationsführer in der Optosensorik und international bekannt als führender Hersteller und Lösungsanbieter in der elektrischen Automation – branchenübergreifend im Maschinen- und Anlagenbau, ebenso in der Medizintechnik. Zum Portfolio gehören schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme, Lösungen für die Bildverarbeitung und Datenübertragung sowie Komponenten und Systeme für die Arbeitssicherheit. Gegründet im Jahr 1963, verfügt das Unternehmen mit Sitz in Owen/Teck (Deutschland) über spezifisches Applikations-Know-how sowie breites Branchenwissen. Über 1000 Mitarbeiter an 22 Standorten sind in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service tätig, unterstützt von mehr als 40 Vertriebspartnern weltweit. Innovative Produktentwicklungen, massgeschneiderte Gesamtlösungen und ein umfangreiches Serviceangebot stehen für das «Smart Sensor Business» bei Leuze electronic.


Leuze electronic AG

Gründenstrasse 82

8247 Flurlingen

Telefon 041 784 56 56
Fax 041 784 56 57

info@leuze.ch
www.leuze.ch