Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Absolutely Cool mit der Frigosuisse AG

Drucken

Zwei Drittel des schweizerischen Lebensmittel- und Detailhandelsvolumens sind temperaturgeführte Ware. Die tägliche Herausforderung ist es, über die gesamte Logistikkette hinweg die Temperatur auf den vorgegebenen Werten zu halten. Dabei ist es nicht ganz einfach, die Glace im Hochsommer über den See zum gemütlichen Gartenrestaurant direkt in den Tiefkühler zu liefern.

Die Frigosuisse AG in Möhlin, als grösste unabhängige Anbieterin von temperaturgeführten Logistik-Dienstleistungen in der Schweiz, setzt hierbei neue Massstäbe.

Zu uns aus der ganzen Welt – Durch die Frigosuisse in die ganze Schweiz.

Das Unternehmen verfügt über eine Importplattform für gekühlte und tiefgekühlte Produkte und ist auch Produktionspuffer für Schweizer Lieferanten. Die Frigosuisse AG übernimmt für ihre Kunden alle logistischen Aufgaben von der Verzollung, Lagerung, VAS, Kommissionierung und Transport mit einer schweizweiten Verteilung von der Palette bis auf den einzelnen Karton.

Wir kennen die aktuellen Anforderungen der Verteilung für Retail, Gastronomie und Convenience Shops. Und wir beobachten die Trends und Marktbedürfnisse, die einen steigenden Einfluss auf Logistik & Transport haben.

Bündelung der Ware

Der einzelne Kunde von Frigosuisse AG profitiert von der Bündelung der Ware mit vielen Gross- und Kleinkunden am Lager in Möhlin. Das ermöglicht eine gebündelte Auslieferung für alle Kunden auf einem Lastwagen quer durch die Schweiz. Im Bereich der Auslieferung blickt man auf eine langjährige Partnerschaft mit der Firma Cavegn zurück. Die Bündelung der Ware wird übergreifend für alle tiefgekühlten und gekühlten Lebensmittel sichergestellt. So werden mit langjähriger Erfahrung die Warengruppen Backwaren, Fisch & Meeresfrüchte, Fleisch, Glace und diverse weitere Produkte abgewickelt. Die Frigosuisse erfüllt dabei die Qualitätsstandards nach IFS Logistics, ISO 9001/22000 und BIO Inspecta. Weiter ist die Frigosuisse als Aussenlager der CSL Behring durch Swissmedic zertifiziert.

Alles aus einer Hand

Das Erfolgsrezept der Frigosuisse beruht auf der dauernden Entwicklung der drei Säulen: Personal, Technik und Informatik. Die heutigen Anforderungen an die Logistikprozesse erfordern einen hohen Anteil an geschultem Logistikpersonal. Es beginnt mit der Lehre als Logistiker EFZ und geht dann weiter mit der Ausbildung zum Logistikfachmann und Logistikleiter. Mit dem Personal wird täglich vor Ort Qualität und Leistung beurteilt. Daraus entstehen Schulungen und Prozessoptimierungen (KVP). Die Verknüpfung von Informatik und Technik bekommt einen immer höheren Stellenwert. Mit insgesamt 34 700 Paletten am Lager, und davon 22 000 Paletten im vollautomatischen Hochregallager, wird die Ware über eine Förderanlage dem Sorter zugeführt, welcher die Kartons barcodegesteuert den Kundenaufträgen zuordnet.

Elektronische Leitsysteme überwachen die Kälteanlagen mit automatischer Alarmierung pro Temperaturbereich. Das Verwalten von Tausenden von Artikeln mit ihren Chargen und den Haltbarkeitsdaten auf dem Weg vom Hersteller bis zum Endkunden bedingt, dass die Informationen parallel und aktuell zur Ware mitgegeben werden. Scannings zur Kontrolle sind unabdingbar, um die Qualität hoch und die Kosten tief zu halten. Um immer aktuell zu bleiben, werden die IT-Systeme der Frigosuisse laufend weiterentwickelt und neue Technologien wie z. B. die Google-Brille «Google Glass» auf ihren möglichen Einsatz in der Logistik geprüft.

Personal, Technik und Informatik – Die drei Säulen der Logistik.


frigosuisse AG

Industriestrasse 21

4313 Möhlin

Telefon061 855 41 11
Fax061 855 41 40
frigosuisse@frigosuisse.ch
www.frigosuisse.ch