Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Digitalisierung im Logistikalltag

Drucken

Ein Logistiker hat heute trotz Internet, E-Mail und sozialen Medien nach wie vor Briefträger-Funktion. Er muss nicht nur das Ladegut unversehrt an den Bestimmungsort bringen, sondern auch die Lieferpapiere. Darüber hinaus muss er den «Retouren-Prozess» für den unterschriebenen Ablieferbeleg beherrschen. Dies führt dazu, dass die Absender- oder Lieferantenpapiere mehrfach umsortiert und manuell übergeben werden müssen. Die Hasler Transport AG hat sich dieser Problemstellung angenommen. In bester Industrie 4.0-Manier werden bei der kleinen, aber innovativen Logistikfirma die Lieferpapiere zu Beginn digitalisiert und dem entsprechenden Auftrag im ERP zugeordnet. Wenn nun das Fahrzeug geladen ist, genügt ein Druckbefehl und der Mitarbeiter erhält alle nötigen Lieferanten- bzw. Absenderlieferpapiere. Diese Eigenentwicklung ersetzt die bisherigen rund vier internen Sortiervorgänge. Das grosse Kundenbedürfnis nach manueller Übergabe von Lieferantenpapieren kann das Ostschweizer Transportunternehmen nun mit einem kleinen Mehraufwand erfüllen.

Ein starkes Standbein sind auch Logistikdienstleistungen für den E-Commerce. So wird zum Beispiel für einen der grössten Schweizer Internethändler das ganze Fullfillment samt der B2C-Lieferung mit Montage ausgeführt. E-Commerce-Logistikdienstleistungen werden unter dem Label hauslieferung.net abgewickelt. Hier betreibt das Unternehmen ein Portal für Versender, an das 17 regionale Logistic Service Provider angeschlossen sind.

Das in dritter Generation geführte Familienunternehmen war schon in der Vergangenheit sehr innovativ. Als wahrscheinlich erstes Transportunternehmen in der Schweiz wurde bereits 1997 die beleglose Disposition eingeführt. Zehn Jahre später – 2007 – arbeitete das Unternehmen mit einer vollintegrierten Telematiklösung.

Im Logistikalltag gilt ebenfalls der Grundsatz «klein, aber oho». Mit rund 45 Fahrzeugen werden Stückgüter in der ganzen Schweiz innert 24 Stunden transportiert. Als einer der letzten unabhängigen «Stückgütler» ohne Konzernstrukturen ist der hohe Qualitätsanspruch in der Branche bekannt. Das Unternehmen ist Mitglied beim einzigen Stückgutverbund der Schweiz, Cargo24, und braucht deshalb den Leistungsvergleich mit den Grossen nicht zu scheuen. Die Dienstleistung auf der letzten Meile ist der grosse Differenzierungsfaktor. Speziell ist auch die Kombination Stückgut mit Spezialtransporten. Die meisten Fahrzeuge sind für Übergrössen unter Plane zugelassen. Hasler Transport AG ist Logistik mit «swiss finish».

Für verschiedene Kunden werden die Beschaffungstransporte so koordiniert, dass ihre Grosskomponenten just in time an der Produktionsstrasse stehen. Rund 20 000 m2 Lager stehen den Kunden für ihre Bedürfnisse bereit. Insbesondere können auch Schwer- und Langgut gelagert werden.


Hasler Transport AG

Dunantstrasse 17

8570 Weinfelden

Telefon071 626 55 55
Fax071 626 55 50
info@haslertransport.ch
www.haslertransport.ch