Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Bewegen von Lasten mit entsprechender Servicedienstleistung dazu

Drucken

Das Unternehmen mit dem traditionsreichen Namen Steinbock Handling AG tritt als Full-Liner auf.

Gabelstapler, Hebebühnen, Anpassrampen, Lastenaufzüge, Vakuumhebegeräte, Flachhubtische, Lagergeräte (Nieder-, Hoch- und Gabelhubwagen), Mehrwegestapler sowie auch Elektrofahrzeuge gehören zum Produkte-Programm.

Gabelstapler

Auf diesem Sektor ist das 1972 gegründete Unternehmen, das seinen Sitz seit 1982 im Industriegebiet von Egg/ZH hat, bestens aufgestellt. Von den derzeit 24 Mitarbeitern sind allein 12 ausschliesslich im Aussendienst unterwegs. Diese, von der Ausbildung her zumeist gelernte Auto- oder Lastwagenmechaniker bzw. Mechatroniker, starten zu ihren Einsätzen mit einem voll ausgerüsteten Servicebus von ihrem jeweiligen Wohnsitz aus und sind damit schnell bei ihren Kunden vor Ort. Schwerpunkt ist dabei der Bereich im Umkreis von 80 Kilometern rund um Zürich, aber auch weiter entfernte Regionen. So ergänzen seit Neuestem eine Vertretung in der West- sowie auch in der Südschweiz das Servicenetz. Ein dicker Pluspunkt für die Geschäfts- und Serviceaktivitäten ist natürlich die Schweizer Generalvertretung für Mitsubishi-Stapler, die hier angesiedelt ist. Diese, vor allem im europäischen Werk in Finnland produzierten, Geräte geniessen in der Branche seit Langem einen guten Ruf und bieten ein breit gefächertes Programm. Von Lagertechnik- und Kommissioniergeräten bis hin zu «grossen» Staplern mit bis zu 16 Tonnen Hubkraft ist alles zu haben. Natürlich geht auch hier der Trend zu Elektroflurförderzeugen, am häufigsten wird in der Praxis der Tragkraftbereich von 2–3,5 Tonnen genutzt.

Wechselvolle Geschichte

Wie erwähnt, ist die Marke Steinbock vielen ein Begriff und steht für Qualität und Zuverlässigkeit – lange Zeit war es jedoch eher still um sie. Dies lag daran, dass Jungheinrich das Unternehmen Steinbock in Mossburg (D) im Jahr 2002 übernommen hat – danach durfte im Staplerverkauf der Markenname eine Zeitlang nicht mehr genutzt werden. Diese Frist ist nun schon länger abgelaufen und seit 2008 darf der Markenname wieder uneingeschränkt verwendet werden.

Zwei Standbeine

Die Geschäftstätigkeit beschränkt sich nicht nur auf den Vertrieb und Service von Mitsubishi-Produkten, sondern es werden auch Vertretungen zahlreicher anderer Hersteller aus dem Sektor «Logistik, Lager- und Umschlagtechnik» unterhalten. Dazu zählen unter anderem so bekannte Namen wie Logitrans und V. Mariotti, oder der Name des Herstellers von Elektrofahrzeugen, PEFRA.

Gewartet und in Betrieb genommen werden aber nicht nur Flurförderzeuge, sondern auch Güteraufzüge, Hubtische und Verladehebebühnen der Marken ÖHF, Gruse, Flexlift, Altec und Altek. Die Hälfte der 12 Monteure mit ihren Servicebussen kümmert sich allein um diese Sparte. So werden die abgeschlossenen Projekte der Steinbock-Projektleiter meist mit eigenen Service- und Montagetechnikern auf der Baustelle montiert und in Betrieb genommen. Natürlich kümmert sich dann das Steinbock-Team auch um die Wartung und allfällige Reparaturen der verschiedenen Anlagen.

Ein zunehmend wachsender Bereich sind die speziellen Bettenreinigungstische, welche sich für den Einsatz in Spitälern sowie Alters- und Pflegeheimen bestens bewähren. Die Reinigung sowie auch der Unterhalt der Spitalsbetten werden auf diesen ergonomischen Flachhubtischen, welche eine sehr geringe Bauhöhe aufweisen, erledigt. Damit ist eine rückenschonende Arbeitsweise sichergestellt.

Gebäudeintern wie auch extern findet Steinbock Handling AG seine Aufgaben im Bereich Lifte und Hebebühnen für Behinderte. Da heute alle Gebäude behindertengerecht erschlossen sein müssen, kommen auch da von Steinbock verkaufte Hebeanlagen zum Einsatz. Der Design-Aspekt hat dabei einen grossen Stellenwert. Meist sollen die Hebeeinrichtungen entsprechend unauffällig in die neue oder bereits bestehende Umgebung integriert werden.

Das Finden von individuellen Lösungen ist dabei eine der Firmen-Stärken.

Mensch im Mittelpunkt

Die Frage muss immer lauten: «Wie können wir die Arbeit angenehmer, sicherer und einfacher machen?» Das gilt für alle Produkte vom Hochhubwagen über den Multidirektionalstapler bis hin zur Hebebühne. Obwohl es hier schon jetzt eine so grosse Zahl an Varianten und Ausstattungen gibt, dass damit eigentlich alle Anforderungen und Wünsche erfüllt werden können.

Somit stehen für eine Beschaffung eher die Leistungsfähigkeit und die Funktionalität eines Gerätes im Vordergrund als z. B. die Marke.

Ganz wichtig aber: ein schneller, sinnvoller und fairer Service. Und damit sticht Steinbock Handling AG. In der klassischen KMU-Grösse ist ein familiärer Umgang, intern wie auch vor allem extern, garantiert. Das schätzen die Steinbock-Kunden.

Was bringt die Zukunft?

Die Frage «Wohin geht die Reise auf dem Gebiet der Flurförderzeuge und Lagetechnik» wird wie folgt beantwortet:

In Zukunft wird es sicher immer mehr Bedarf an einer Art «Universal- oder Allroundstapler» geben, also quasi «einer für fast alles». Zusätzlich sind da die Herausforderungen von Logistik 4.0 mit der fortschreitenden Digitalisierung sowie auch die Zunahme von AGVs (Automatic Guided Vehicles – fahrerlose Einheiten) in Lager und Versand. Die Steinbock Handling AG ist mit ihrem vielfältigen Programm und dem weitreichenden Serviceangebot glücklicherweise auch dafür gut gerüstet.

Steinbock Handling AG – Das traditionsreiche Haus der starken Marken.


STEINBOCK Handling AG

Gewerbestrasse 14

8132 Egg bei Zürich

Telefon044 986 30 30
Fax044 986 30 40
info@steinbock-ag.ch
www.steinbock-ag.ch