Das führende Nachschlagewerk für Integrierte Logistik seit 1987

Wie Lean Thinking und Smart Trucks logistische Herausforderungen lösen

Drucken

Die Logistik ist für den Geschäftserfolg oft unerlässlich und wird immer mehr zu einem wichtigen Unterscheidungsmerkmal. In der Industrie 4.0 nimmt das Thema Supply Chain, Materialfluss und Stillstandszeiten ein zentrales Thema ein und wird die gesamte Logistik revolutionieren. Die Flurförderzeugindustrie folgt globalen Trends wie E-Commerce und Digitalisierung und verändert sich rasant. Kunden erwarten, dass ihre Waren oder Pakete innert Stunden geliefert werden. Effiziente und trotzdem ressourcenschonende Logistikprozesse sind hierfür notwendig.

Vernetzte Stapler unterstützen Sie dabei, Sicherheitsrisiken in Ihrem Unternehmen zu minimieren. Ein Smart Truck ermöglicht Ihnen eine bessere Kontrolle und Kostenminimierung.

Die Welt verändert sich und stellt den Materialtransport vor Herausforderungen

Die Arbeitsabläufe müssen dem Lean-Ansatz folgen: ein reibungsloser Logistikablauf mit vollständiger Vermeidung von Verschwendung ist das Ziel, das sich Toyota Material Handling mit ihrer Vision «zero muda» gesetzt hat. Lean Logistics & ein kontinuierlicher Materialfluss sind heute und auch in Zukunft eine grosse Herausforderung. Toyota Material Handling Schweiz ist durch ihre Erfahrungen im Bereich Prozessoptimierung und Automation heute schon in der Lage, die besten Lösungen für den Kunden zu liefern, um schlanke Prozesse zu realisieren. Die Mission ist es, Kunden dabei zu unterstützen, die Anzahl der Transportbewegungen zu minimieren und die Geschwindigkeit vom Wareneingang bis zum Endauslieferungsort zu maximieren.

Lean Thinking in der Logistik

Das Unternehmen Toyota ist für Lean Thinking, basierend auf dem Toyota-Produktionssystem, weltweit bekannt. Durch den Einsatz neuer Technologien profitieren sie von kontinuierlicher Verbesserung in ihrer eigenen Logistikabteilungen. Mit dem Ziel, Marktführer und erster Ansprechpartner für Materialflusslösungen und -dienstleistungen zu bleiben, investiert Toyota in neue Technologien und begibt sich auf eine digitale Reise. Toyota nutzt die Lean-Prinzipien und wendet sie auf Logistikprozesse an mit der Zielsetzung, Verschwendung vermeiden. Resultate sind eine maximale Wertschöpfung und hohe Qualität, damit die richtige Ware an den richtigen Ort zur richtigen Zeit transportiert wird.

Mit einem Smart Truck von Toyota kann die Produktivität, die Lebensdauer und die Sicherheit der Staplerflotte gesteigert werden.

Vernetzung ist der Schlüssel in der Logistik der Zukunft

Der Nutzen von Vernetzung kann in den heutigen anspruchsvollen Logistiksystemen nicht ignoriert werden, liefert sie doch die notwendigen Daten zur Vermeidung von Verschwendung. Toyota will einen ernsthaften Beitrag zur Effizienzsteigerung leisten und schlankere Logistikprozesse in ganz Europa fördern. Dabei wird Vernetzung eine Schlüsselrolle spielen. Wir leben bereits in einer vernetzten Welt, mit Zugang zu allem und jedem auf Knopfdruck. Ständig werden neue, höhere Standards gesetzt, die die Erwartungen aller Beteiligten prägen. Dinge müssen sich schneller bewegen, genau gemessen und kontinuierlich verbessert werden, um maximale Leistung zu erzielen und in jeder Phase des Prozesses einen Mehrwert zu schaffen.

Wussten Sie, dass die durchschnittliche Auslastung einer Staplerflotte nur rund 35 % beträgt? Das bedeutet, dass 65 % Verschwendung sind, die eliminiert werden kann, seien es Zeitverlust, Kosten oder Schäden. Mit Smart Trucks leistet Toyota einen Beitrag zur Effizienzsteigerung und fördert schlankere Logistikprozesse.

Smart Trucks von Toyota sind ab nun Standard

Alle Elektro-Lagertechnikgeräte von Toyota Material Handling sind mit integrierter Telematik ausgestattet. Der Grund für die serienmässige Installation der Telematik-Hardware ist, dass alle Daten ab dem Zeitpunkt der Produktion des Geräts sofort verfügbar sind, um Daten und Verhalten effizient analysieren und vergleichen zu können. Die Zukunft hat bei Toyota bereits begonnen. Gerne nehmen wir Sie mit auf unserem Weg zu «zero muda».


Toyota Material Handling Schweiz AG

Feldstrasse 62

8180 Bülach

Telefon0844 869 682
Fax043 211 20 61
info@ch.toyota-industries.eu
www.toyota-forklifts.ch